Sprechstunde für Erwachsene mit angeborenem Herzfehler

(EMAH-Sprechstunde)

In unserer Praxis bieten wir eine integrierte Sprechstunde für erwachsene Patient*innen mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) an. Patient*innen können sowohl internistisch als auch von Kinderkardiolog*innen betreut werden. Es ist auch möglich, dass betroffene Patient*innen zu einer Konsiliar-Untersuchung von ihren Erwachsenenkardiolog*innen überwiesen werden und ihre Betreuung in den überweisenden Praxen fortgesetzt wird. Unsere enge Kooperation findet auch mit verschiedenen Herzzentren und anderen medizinischen Spezialist*innen statt. Dabei ist unser Ziel auch die heimatnahe und effektive Betreuung durch den Hausarzt oder die Hausärztin.

Wir haben die Zusatz-Qualifikation für die Behandlung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern erworben und sind seit dem 07. August 2015 als EMAH-Schwerpunktpraxis zertifiziert. Mehr darüber erfahren Sie unter:

Empfehlungen zum Erwerb der Zusatz-Qualifikation

Zertifizierte EMAH Zentren

Empfehlungen zur Qualitätsverbesserung

Mittlerweile erreichen mehr als 80 % der Betroffenen das Erwachsenenalter. Diese Verbesserung der Prognose ist eng verbunden mit dem Fortschritt in der modernen Medizin. Die meisten Patient*innen mit angeborenen Herzfehlern bedürfen selbst nach primär erfolgreichen Eingriffe in ihrem gesamten weiteren und auch erwachsenen Leben einer kardiologischen Weiterbetreuung.

Große Probleme in der Nachsorge bereiten die Notwendigkeit einer Folgeoperation oder eines erneuten interventionellen Eingriffs. Ebenso erfordern eine ganze Reihe von Begleiterkrankungen spezielle Kenntnisse. Dazu gehören Herzmuskelschwäche, Herzrhythmusstörungen mit der Gefahr eines plötzlichen Herztodes, infektiöse Endokarditis, zusätzlich erworbene Herzerkrankungen, Lungengefäßerkrankung, neurologische Komplikationen durch sog. paradoxe Embolien, psychische und intellektuelle Einschränkungen, Störungen der Durchblutung. Einer speziellen Berücksichtigung bedürfen darüber hinaus die Bereiche Genetik, Schwangerschaft, Empfängnisverhütung sowie Aspekte der Sportmedizin und des Sozialrechts.

Mehr Informationen finden Sie unter:

www.kompetenznetz-ahf.de/fileadmin/documents/kn_ahf_1904.pdf

JEMAH e. V.

Adult Congenital Heart Association